Strahlende Lichter… und Kinder

Pünktlich zu St. Martin haben die Kinder des Oberlin Kindergartens am Donnerstag, den 11.11.2021 um 17.30 Uhr ihre Laternen entzündet um in den einzelnen Gruppen zu einem kleinen Umzug zu starten. Dieser fand in diesem Jahr aus Sicherheitsgründen leider gruppenintern und nochmals wegen erhöhter Vorsichtsmaßnahmen schließlich ohne die Eltern statt.

An dieser Stelle herzlichen Dank an alle Eltern und Familien für ihr Verständnis und ihre Kooperation, was das Gelingen dieser Aktion für die Kinder möglich machte.

In der hereinbrechenden Dunkelheit ging es dann endlich los und es war ziemlich nebelig geworden. Die vielen bunten selbst gebastelten Laternen der Kinder konnten uns aber ganz sicher unsere Wege beleuchten.

Während wir die bekannten und vertrauten Laternenlieder sangen, dachten wir auch an St. Martin, der in solch einer ungemütlichen kalten Nacht seinen Mantel mit einem Bettler teilte, und ihm somit durch diese Tat das Leben rettete.

Unser Marsch endete dann wieder im Kindergarten, wo wir uns bei Laternenleuchten in unseren Gruppen trafen.

Der Elternbeirat hatte in der Zwischenzeit unter den geltenden Corona-Vorschriften und den bestehenden Hygieneregeln für die Kinder Punsch gekocht sowie heiße Würstchen und Brötchen gerichtet. Alles von ihnen gespendet. Dies wurde auf Servierwägen vor die Gruppen gefahren, wo wir es dann an wunderschön geschmückten Tischen an die Kinder verteilten.

Vielen Dank unserem Elternbeirat für die tatkräftige Unterstützung und allen Eltern, die am nächsten Tag die Spendenkasse beglückten.

Natürlich durfte zum Abschluss die leckere Martinsbrezel nicht fehlen, welche an die Kinder und Familien ausgegeben wurden. Die glücklich strahlenden Kinder konnten dann am Mannherz-Parkplatz von den tapfer wartenden Eltern in Empfang genommen werden.