Piraten entern den Oberlin-Kindergarten

„Ahoi Piraten“

Die Segel sind gesetzt….

Am Samstagvormittag gegen 11 h schallte die Melodie von „Fluch der Karibik“ durch ganz Reilingen. Aber was war passiert?

Der Vorplatz des Oberlin-Kindergartens und die gesamte Einrichtung wurde mit Haut und Haar von unzähligen, wilden Piraten überfallen und für den Rest des Tages in ihre Gewalt genommen. Eins musste man ihnen aber lassen, sie waren sehr musikalisch.

He, ho, wir sind Piraten…

Denn kaum hatten sie die Oberhand, sangen sie voller Inbrunst: „He, ho wir sind Piraten“. Da konnte man schon Gänsehaut bekommen. Sie schienen sich aber erst warm gesungen zu haben, denn als die Vorschul-Piraten mit perfekt getimten Cajonklängen „Wir sind die großen Piraten“ rappten, war bei den Zuschauern kein Halten mehr. Die Menge tobte. Doch plötzlich… Totenstille….ein kühler Schauer lief allen den Rücken hinunter. Eine Tür knarrte…. und da kamen sie, die Klabautermänner des Gespensterschiffs und erwachten bei der Musik zu „Thriller“ zu neuem Leben. Die Begeisterung wich der Angst und die Menge verlangte unnachgiebig und lautstark nach einer Zugabe….

„Thriller“

Ja, der Oberlin feierte ein rauschendes Piratenfest, um seine Vorschüler gebührend zu verabschieden. Jeder von Ihnen wurde einzeln aufgerufen, beklatscht, beglückwünscht und erhielt dann den Segen und einen wunderbaren Fischanhänger von Frau Pfarrerin Eva Leonhardt überreicht, bevor sie am jeweiligen Stand ihrer Gruppe, ihre Portfolios, Mappen, Geschenke und liebevolle Umarmungen ihrer ErzieherInnen abholen durften.

Diesen Tag wird so schnell keiner vergessen, denn hier feierten Käpt’n Hook und Jack Sparrow unter einem Dach und hatten einen Riesenspaß bei verschiedenen Aktionsständen. Was wurde nicht alles an Geschicklichkeit in verschiedenen Varianten erprobt und zu guter Letzt noch mit einer Piraten-Urkunde gekrönt. Doch dies macht natürlich einen großen Piratenhunger und bei fast 40 Grad musste auch der Durst gestillt werden. Wie gut, dass die Elternbeiräte, reichlich dafür gesorgt hatten.

Die fleißigen Smutjes

Wie jedes Jahr hatten sie mit vollem Engagement und Einsatz, dieses Fest wundervoll unterstützt und mit Hilfe vieler Pirateneltern geschuftet bis zum letzten Mann(Frau). Wir können uns nur bei allen Helfern, Spendern und Unterstützern von ganzem Herzen bedanken. DANKE!!!!!