Lions-Club überrascht Oberlin-Kindergarten mit großzügiger Spende

Wie wunderbar, dass es Menschen gibt, die sich für andere engagieren und sehen, wo es fehlt. Solche Menschen finden sich in großer Zahl im Lions-Club. Sie haben sich ehrenamtliche Hilfe auf die Fahne geschrieben und unterstützen überall, wo sie gebraucht werden, egal ob im Nachbarort oder in einem notleidenden Ort auf der anderen Seite der Erde.

Nun hat sich der Hockenheimer Lions-Club den Oberlin-Kindergarten und das Haus der kleinen Hasen auserkoren, um sie zu beglücken. Das ist ihnen auch sehr gut gelungen.

Stefan Weisbrod, Cornelia Görres, Ralph Schluche, Heinz Kuppinger, Lena Lawinger, Peter Geng, Christina Bedruna v.l. (Bild Lenhardt)

So überreichten am Freitag, 22.03.2019 Herr Schlusche (amtierender Präsident des Clubs) und Herr Kuppinger (Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit des Clubs) Herrn Bürgermeister Weisbrod 3000€, die er zu gleichen Teilen unter dem kommunalen und dem evangelischen Kindergarten aufteilen solle.

Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende, die wir gut für unser nächstes Großprojekt gebrauchen können. Darüber werden wir in Kürze berichten. Vielen, vielen Dank