Kinder helfen Kindern…Zu Jung gibt es nicht!

Heute war es endlich soweit!

Mit großer Freude wurden Frau Tuschner vom Roten Kreuz und ihr Partner, der Clown „Pflaster Paule“ erwartet. Doch warum eigentlich? Ganz genau, der Erste-Hilfe-Kurs für unsere Vorschüler stand vor der Tür.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es mit vollem Körpereinsatz auch schon los. Unsere Kinder fanden gemeinsam heraus, wie sie selbst einem verletzen Freund z.B. auf dem Spielplatz helfen können. Ganz besonders wichtig sind hier die

 

 

5 W-Fragen…Kennst du diese noch?

Auch dürft ihr immer um HILFE rufen, besonders wenn ihr nicht weiter wisst oder ein fremdes Kind betroffen ist. Schon die Jüngsten dürfen mutig voran gehen und können den Krankenwagen anrufen. Wie lautet nochmals die Nummer?

Nach so viel theoretischen Einblicken wurde nun gewickelt und verbunden, was das Zeug hält!

In Partnerarbeit wurden mit verschiedensten Verbandsmaterialien Wunden und Verletzungen verbunden und auch ein lustiges Pflaster mit Flügel, extra für die Fingerkuppe, kam zum Einsatz. Ganz schön spannend!

Zum Abschluss dieses besonderen Vormittages gab es natürlich für unsere GROSSEN eine Urkunde. Denn jeder hat mit großem Erfolg den „ERSTE-HILFE-KURS“ bestanden.

Herzlichen Glückwunsch! Wir sind sehr stolz auch EUCH.