Hinter den Kulissen der Auferstehung – Ostergottesdienst im Oberlin-Kindergarten

Am Donnerstag, den 18.04.19 begaben sich viele Eltern, große und kleine Geschwister und auch so manche Oma und so mancher Opa in den Oberlin-Kindergarten, um dem Ostergottesdienst der Kinder beizuwohnen. Fleißig hatten die Vorschüler geübt, um in diesem Jahr eine außergewöhnliche Idee darzustellen: Mit einem kleinen Theaterstück aus der Sicht der Engel wollten die Schauspieler und Schauspielerinnen zeigen, wie die himmlischen Scharen damals hinter den Kulissen beschäftigt waren, um den Menschen die Auferstehung Christi deutlich zu machen. „Jesus ist auferstanden, hier im Himmel ist das allen klar. Aber wie sollen wir das den Menschen bei bringen?“ lautete der Auftakt, und die Engel machten sich mit viel Geduld und Einfallsreichtum an die Arbeit: Steine wurden von Gräbern weggerollt, Engel erscheinen vor Maria Magdalena und auch ein himmlischer Chor sowie ein Orchester waren im Einsatz. Der tatkräftige und engagierte Einsatz der Kinder wurde mit viel Applaus belohnt. Im Rahmen dieses Schauspiels wurden ausgesuchte Lieder und Gebete zum aktiv mitmachen angeboten, was bei allen Zuschauern, auch den kleineren voller Begeisterung gemacht wurde Unsere Pfarrerin Eva Leonhardt thematisierte in ihrer kindgerechten Predigt das Thema Auferstehung und wieso wir Jesus nach all den Jahren immer noch so nahe stehen. Zum Abschluss wurde jedem ein rotes Papier-Herz angeboten, auf das der eigene Namen geschrieben werden sollte. Diese vielen Herzen wurde danach zu unserem großen Kreuz gelegt, das eine Art Altar darstellte, um die Nähe zu Jesus zu symbolisieren.

Wir möchten uns bei den Schauspielern, Zuschauern und Frau Eva Leonhardt ganz herzlich bedanken.