„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…“

…spüren Sie es auch schon??? Ganz langsam, aber stetig gehen wir auf Weihnachten zu.
Der Duft von Tannenzweigen, frisch gebackenen Plätzchen und das heimelige Licht der Adventskerzen machen diese magische Stimmung, die in uns Jahr für Jahr Erinnerungen und das Bedürfnis von Besinnlichkeit wecken.
Leider ist diese Zeit viel zu häufig von Hektik und Stress geprägt. Aus diesem Grund unternahm der Oberlin-Kindergarten einen Anlauf, diese Hektik mit einem besinnlichen Familien-Gottesdienst am 1. Advent zu entschleunigen.
Die Kinder des Oberlin-Kindergartens hatten lange und intensiv geprobt und gebastelt, um den Menschen in der Kirche ein paar Hilfestellungen mit auf den Weg zu geben, wie man dem Stress der Vorweihnachtszeit entkommen kann.
Sich einfach mal wieder Zeit für einander nehmen und auf das Wesentliche zu besinnen, dabei Mut zur Lücke haben, das war der Tenor der Oberlin-Kinder. Und genau dieses „Entschleunigen“ nahm auch Pfarrerin Eva Leonhardt in ihrer Predigt auf.
Nach der gelungenen Aufführung mit viel Applaus, musikalisch unterstützt von Till Pepperkok und Fabian Brecht von der CVJM-Band, durfte sich jeder Gottesdienst-Besucher ein schön gestaltetes Teelicht mit nach Hause nehmen.

Wir wünschen Ihnen allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ruhige Stunden im Kreise Ihrer Lieben und ein gesegnetes Weihnachtsfest.