Nikolaus kommt in unser Haus…

Oh wie gespannt waren alle Kinder am Donnerstagmorgen..wann nur wollte der gute alte Nikolaus denn zu uns in den Kindergarten kommen? Plötzlich hörten wir die Glöckchen der Rentiere und schnell stellten wir uns alle in unserem Foyer auf, um den Nikolaus herzlich zu begrüßen. Er hatte sich etwas verspätet, da er sich noch mit dem Christkind wegen einiger Geschenke hatte auseinandersetzen müssen. Nun war er da….ENDLICH….Er freute sich sehr über den tollen Empfang und erzählte den Kindern daraufhin eine wunderbare Geschichte. Die Kinder, aber auch die Erwachsenen hingen ihm wie gebannt an seinen Lippen, da er sehr spannend zu erzählen wusste. Nun waren die Kinder an der Reihe, denn sie hatten sich schon seit einiger Zeit hervorragend auf seinen Besuch vorbereitet und einiges einstudiert, um ihn wohl zu stimmen. Die Rabengruppe erzählte eine Klanggeschichte, die Balsam für die Ohren war, die Storchengruppe hatte einen Lichtertanz einstudiert, der die Herzen erhellte, die Spatzengruppe performten ein Nikolauslied vom Feinsten und die Pinguingruppe wartete sogar mit einem selbst komponierten Nikolaussong auf, der seinesgleichen sucht. Damit hatte der Nikolaus nicht gerechnet. Er war völlig begeistert. Nun ließ er die vier großen Nikolaussäcke, die er auf seinen Schlitten gespannt hatte, holen, um sie an die aufgeregten Kinder zu verteilen. Als wir ihn liebevoll verabschiedeten und ihm noch nachschauten, hatten wir den Eindruck, dass er ein seliges Lächeln um den Mund hatte.