Im Oberlin hat das Feuer keine Chance

Hand aufs Herz….Wissen Sie genau, was im Falle eines Brandes zu tun ist? Welcher Feuerlöscher für welche Art von Brand verwendet werden sollte und wie schnell sich ein vermeintlich kleines Feuerchen ausbreitet? Diesen Fragen stellte sich am Dienstagabend das gesamte Oberlin-Team, denn es war wieder an der Zeit, die jährliche Schulung aufzufrischen.

Gemeinsam hatten sich alle Mitarbeiter des Oberlin-Kindergartens am Dienstagabend in Richtung Feuerwehrhaus auf den Weg gemacht. Dort wurden wir schon vom Feuerwehr-Kommandanten nebst Kompagnon herzlich in Empfang genommen. Nun ging es intensiv an die Theorie. Markus Piperno ließ bei seinen Ausführungen keine Fragen offen und in der anschließenden praktischen Löschübung mit Jürgen Oechsler bewiesen alle Kollegen, dass sie immer vorbereitet sind und alle Kinder im Kindergarten sicher sind wie in Abrahams Schoß. Dies beweisen auch immer wieder unsere „Probe-Evakuierungen“ bei denen alle Kinder in 3 Minuten entspannt das Freie erreichen. Es ist sehr beruhigend eine solch fruchtbare Kooperation mit der ansässigen freiwilligen Feuerwehr zu haben. Dafür möchten wir uns auch ganz herzlich bedanken, dabei aber auch jedem, der sich mit dem Gedanken trägt, dieser beizutreten, ans Herz legen dies wahr zu machen.