Der Oberlin hat sein eigenes „Weihnachtswunder in der Schneekugel“

Hurra. Die Freie Bühne Neuwied beglückte uns am Mittwoch, dem 12.12.2018 erneut im Kindergarten. Wie gespannt waren wir, welche Überraschungen Boris Weber dieses Mal für uns bereit hielt. Es war unfassbar, in seinem Ein-Personen-Stück: „Das Weihnachtswunder in der Schneekugel“ schlüpfte er fast gleichzeitig in vier verschiedene Rollen. Dabei bescherte er Großen wie Kleinen mit seinem unbeschwerten Humor gleichermaßen Lachattacken.

Hier die kurze Inhaltsangabe zu diesem wunderbaren Stück:

Familie Kupfer ist eine ganz normale Familie. Die Mitglieder leben in einem kleinen Häuschen und freuen sich ihres Lebens. Auf dem Kamin von Familie Kupfer steht eine Schneekugel. Die ist etwas ganz Besonderes, denn dort drin lebt Leonardo. Leonardo ist ein fröhlicher Mann. Einsam fühlt er sich nicht, denn er hat sich eine Menge Freunde geschaffen. Seinen Frosch Hüpfer, seine Katze Schnurrer und seinen allerbesten Freund, den Drachen Victor. Bald ist Weihnachten, und das möchte natürlich auch Leonardo mit seinen Freunden feiern. Doch plötzlich verschwindet die Schneekugel in irgendeiner Kiste. Aussortiert und weggeräumt von Frau Kupfer liegt die Schneekugel nun im Keller. Es ist dunkel und kalt, und das ganze Weihnachtsfest droht für Leonardo und seine Freunde auszufallen. Doch Leonardo hat eine rettende Idee.

Manchmal kommt es anders als man denkt, denn das Ende war so nicht zu erwarten. Doch es hat eine wunderbare Botschaft. Wieder wurden wir von der Freien Bühne Neuwied nicht enttäuscht und mit einem äußerst kurzweiligen Vormittag beschenkt.  Dies war Dank des großen Engagements und der Unterstützung durch die ElternbeirätInnen möglich gemacht worden

Vielen lieben Dank dafür